31.10.2018

Kinderdentist auf Instagram

Tipps rund um die Zahnpflege jetzt auf Instagram


Liebe Eltern und Kinderdentistianer,

jetzt halten wir Sie auch über Instagram auf dem neusten Stand der Kinderzahnmedizin. Wir informieren Sie ab sofort von A-Z in Form von Zahnpflegetipps und mehr, sodass Sie als Eltern stets die richtige Entscheidung für die Zahngesundheit Ihrer Kinder treffen. Wir erschaffen Ihnen dort die Möglichkeit all Ihre Fragen und Anregungen kund zu tun. Entsprechend geben wir Ihnen gerne Tipps & Tricks für eine gesunde Zahnpflege für Ihre kleinen Sprösslinge.

So funktioniert es:

  • Instagram öffnen oder die Instagram App in Ihrem App Store runterladen.
  • Die App öffnen, in das Suchfeld „kinderdentist“ eingeben & das Profil mit unserem kleinen Wal aufrufen.
  • Einmal auf „Folgen“ klicken und schon kann es losgehen.
  • Glückwunsch! Sie haben unseren Channel abonniert und sind nun stets auf dem neuesten Stand, wenn es um die Zahnmedizin Ihrer Kinder geht.

Vor kurzem haben wir beispielsweise die Thematik „Milchzähne“ vertieft angeschnitten:

Eine Behandlung der Milchzähne ist äußerst notwendig. Eine Vernachlässigung kann zu akuten Beschwerden führen, wie einer schmerzhaften Wange oder erhöhtem Fieber. Aufgrund der kindlichen Schmerzempfindlichkeit ist diese Thematik nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. „Das ist ein Milchzahn, der kann so bleiben wie er ist, da er sowieso raus fällt“ – Diese Aussage ist schlichtweg falsch.

Die Bedeutung der Milchzähne wird deutlich unterschätzt. Ist der Milchzahn von Karies erst einmal betroffen, wird dieser sich entsprechend vergrößern und für weitere unangenehme Schmerzen sorgen. Das kann dann dazu führen, dass die kariesauslösenden Bakterien (Karies & Baktus) sich auf die noch nicht durchgebrochenen & zukünftig bleibenden Zähne übertragen. Gesunde Milchzähne haben außerdem auch die Funktion, den Platz für die bleibenden Zähne zu halten. Geht also ein Milchzahn vorzeitig verloren, kommt es zu Zahnfehlstellungen der bleibenden Zähne. Dabei ist vielleicht noch interessant zu wissen, dass bei Kindern unter vier Jahren die odontogene Infektion, also eine vom Zahn ausgehende Entzündung, der häufigste Grund für einen Krankenhausaufenthalt ist.

Betreiben Sie daher aktive Vorsorge für das Wohlbefinden IhrerKinder. Wir wollen die Kleinen doch nicht weinen sehen. 

Seien Sie also weiterhin gespannt auf viele Informationen, wichtige Tipps und kleine Überraschungen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Kinderdentist-Team!

 
 
 

Unsere Kinderdentist-Praxen in Berlin

SPRECHZEITEN IN ALLEN PRAXEN
Montag–Freitag 8–20 Uhr und Samstag 9–15 Uhr